Grüner Landratskandidat Blaszczyk zieht zurück

Kreisverbandsprecher tritt von allen Kandidaturen und Ämtern zurück und nennt dafür "persönliche Gründe". Kreis-Geschäftsführer Roters ist „geschockt“.

von Simone Flörke

Kreis Höxter. Politischer Paukenschlag am Freitagmittag: Ricardo Blaszczyk tritt von seinen Kandidaturen und von allen seinen Parteiämtern zurück. Darüber informiert der Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Höxter. „Ricardo Blaszczyk hat uns gestern Abend mitgeteilt, dass er nicht mehr für das Amt des Landrats kandidiert und auch nicht mehr als Kandidat für die Wahl zum Kreistag zur Verfügung steht. Zudem legt er sein Parteiamt des Kreisverbandssprechers nieder sowie alle Delegiertenfunktionen, die er innehatte. Für seinen Rückzug macht er persönliche Gründe geltend, weitere Auskünfte dazu wird er nicht geben", äußert sich der Vorstand des Kreisverbandes.