0
Auch im Kreis Höxter steht die Apothekenlandschaft vor einem Umbruch. Die Versorgung ist ungewiss. - © Andreas Sundermeier
Auch im Kreis Höxter steht die Apothekenlandschaft vor einem Umbruch. Die Versorgung ist ungewiss. | © Andreas Sundermeier

Kreis Höxter Versorgung mit Apotheken im Kreis Höxter nicht langfristig gesichert

Eine Studie belegt, dass die flächendeckende Versorgung in ganz Westfalen-Lippe nicht gesichert ist. So sind im Kreis Höxter 36,4 Prozent der Apothekeninhaber 60 Jahre und älter.

23.07.2020 | Stand 22.07.2020, 20:40 Uhr

Kreis Höxter. Desinfektionsmittel knapp, Masken ausverkauft, wichtige Arzneimittel nicht lieferbar, Sorge, Verunsicherung und viele Fragen bei den Patienten: Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig eine wohnortnahe, flächendeckende Versorgung durch ein solides Netz von Apotheken vor Ort ist.

realisiert durch evolver group