NW News

Jetzt installieren

Im Bad Driburger Freizeitbad steht das Wasser noch in den Becken. Bei grünem Licht von Seiten der Regierung könnte das Bad innerhalb von zehn Tagen für Gäste öffnen, sagt Stadtwerke Geschäftsführer Rainer Suhr. - © Alexander Graßhoff
Im Bad Driburger Freizeitbad steht das Wasser noch in den Becken. Bei grünem Licht von Seiten der Regierung könnte das Bad innerhalb von zehn Tagen für Gäste öffnen, sagt Stadtwerke Geschäftsführer Rainer Suhr. | © Alexander Graßhoff
NW Plus Logo Kreis Höxter

Viel Ungewissheit vor der kommenden Freibadsaison im Kreis Höxter

Fällt die Freibadsaison wegen Corona ins leere Becken? Derzeit kann das noch niemand sagen. Wie die Schwimmeister mit der Situation umgehen und wo sie Schwierigkeiten sehen.

Simone Flörke
Alexander Graßhoff

Kreis Höxter. Die Putzutensilien von Schrubber bis Flitsche liegen am Beckenrand. Auf dem Boden des Edelstahlbeckens stehen Kübel, liegen Schläuche. Im tiefen Teil steht etwas grünes Wasser, das noch abgelassen werden muss. Die Überlaufrinnen sind offen: Frühjahrsputz im sanierten Freibad Höxter im Brückfeld. Eigentlich sollte es im Mai losgehen mit der ersten kompletten Saison nach dem kurzen Probelauf im September 2019. Dann kam Corona - und alle schönen Pläne und Erwartungen sind nur noch Makulatur. Lässt Corona den Start der Badesaison ins leere Becken fallen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema