Allein auf weiter Flur: Ein Krankenwagen ist auf der menschenleeren Straße unterwegs. - © Picture Alliance
Allein auf weiter Flur: Ein Krankenwagen ist auf der menschenleeren Straße unterwegs. | © Picture Alliance

NW Plus Logo Corona-Pandemie Warum der Kreis Gütersloh bei Corona in OWL die traurige Spitze hält

Die Zahl der Infektionen in OWL ist erstmals über die Grenze von 1.000 Fällen gestiegen.

Stefan Schelp

Gütersloh. Das war’s dann auch schon wieder mit dem Optimismus. Den hoffnungsvollen Satz, dass sich die Kurve der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus abflache, mochte Lothar Wieler, Chef des Robert-Koch-Instituts am Mittwoch nicht wiederholen. „Es ist völlig offen, wie sich diese Epidemie entwickelt", erklärt er nun stattdessen. Man stehe erst am Anfang. Er sei aber zuversichtlich, dass die von der Regierung beschlossenen Einschränkungen der Kontakte Wirkung zeigten. OWL braucht Zuversicht Von dieser Zuversicht braucht dann auch Ostwestfalen-Lippe eine gehörige Portion...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group