0
Die Organisatorinnen der 23. Frauenaktionswochen um die Gleichstellungsbeauftragte Claudia Pelz-Weskamp (r.). - © Sebastian Beeg
Die Organisatorinnen der 23. Frauenaktionswochen um die Gleichstellungsbeauftragte Claudia Pelz-Weskamp (r.). | © Sebastian Beeg

Höxter Programm für Frauenaktionswochen in Höxter vorgestellt

Vom 1. bis 22. März finden 16 Veranstaltungen in Höxter statt. 24 Gruppen haben ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Das Motto ist auf zwei unterschiedliche Arten lesbar.

Sebastian Beeg
10.02.2020 | Stand 09.02.2020, 18:00 Uhr

Höxter. Erneut haben die Organisatorinnen ein buntes Programm zusammengestellt. Die nunmehr 23. Auflage der Frauenaktionswochen vom 1. bis 22. März decken dieses Mal nicht nur eine ganze Reihe von verschiedenen Veranstaltungsformaten ab. Auch die Themen sind in diesem Jahr breit gestreut. Beschäftigten sich die Aktionswochen der vergangenen Jahre mit einem konkreten Thema, etwa dem Umgang mit Menschen mit Behinderung oder Migration, einigten sich die Veranstalterinnen um die Höxteraner Gleichstellungsbeauftragte Claudia Pelz-Weskamp bei den Planungstreffen im Vorfeld lediglich auf zwei Eckpunkte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG