Die beiden Spielplatzwarte Johannes Struck (l.) und Julian Middeke vom Höxteraner Bauhof. - © Sebastian Beeg
Die beiden Spielplatzwarte Johannes Struck (l.) und Julian Middeke vom Höxteraner Bauhof. | © Sebastian Beeg

NW Plus Logo Höxter Spielplätze in Höxter werden künftig digital kontrolliert

Der Bauhof checkt ab jetzt per Software und Tablet den Zustand der Rutschen und Klettergerüste in der Stadt. Das soll nicht nur die Arbeit der beiden Spielplatzwarte erleichtern.

Sebastian Beeg

Höxter. Nach wie vor wird auf den Spielplätzen selbst noch analog gespielt. Die Kontrolle der einzelnen Spielgeräte läuft in der Stadt Höxter aber mittlerweile digital. Ausgerüstet mit Tablets und einer speziellen Software sind die Mitarbeiter des Höxteraner Bauhofs künftig in der Lage, die anfallenden Spielplatzkontrollen im Stadtgebiet mobil und papierlos zu erledigen. Davor mussten jedoch sämtliche Spielplätze und Geräte in einem digitalen Kataster erfasst werden. Dafür zeichnet Patrick Beha verantwortlich, der als Geomatiker bei der Stadt arbeitet...

realisiert durch evolver group