0
Im Ortsausschuss wurde jetzt über einen Ausbau der Radwege an der Brenkhäuser Straße diskutiert. - © Hermann Ludwig
Im Ortsausschuss wurde jetzt über einen Ausbau der Radwege an der Brenkhäuser Straße diskutiert. | © Hermann Ludwig

Höxter Gefahrenstellen an Brenkhäuser Straße sollen entschärft werden

Die Verkehrssituation an der Brenkhäuser Straße soll optimiert werden. CDU regt eine Busspur an.

Hermann Ludwig
04.12.2019 | Stand 04.12.2019, 10:53 Uhr

Höxter. Die Verkehrssituation an der Brenkhäuser Straße soll optimiert werden. „Wir haben uns jetzt im Ortsausschuss darauf verständigt, dass wir an einem Samstag dort einen Ortstermin veranstalten", berichtet Klaus Funnemann, stellv. Vorsitzender des Ortsausschusses. Die CDU hatte beantragt, die Verbesserung der Radwegeführung auf der Brenkhäuser Straße vom Berliner Platz bis zum St.-Ansgar-Krankenhaus durch beidseitige Radwege zu optimieren. Zudem sollte nach Ansicht der CDU geprüft werden, inwieweit stadteinwärts in Höhe der Bundeswehrgebäude bis zur Bushaltestelle Triftweg eine Busspur eingerichtet werden könne, die dann auch als Radweg ausgewiesen könnte. Dabei soll die Behörde Straßen NRW in die weitere Planung einbezogen werden.

realisiert durch evolver group