0
Mit einem Saugbagger wird das Wurzelwerk der Linde freigelegt. - © Mathias Brüggemann
Mit einem Saugbagger wird das Wurzelwerk der Linde freigelegt. | © Mathias Brüggemann

Höxter So will der Kreis Höxter eine 250 Jahre alte Linde retten

Das Naturdenkmal in Fürstenberg war bei Baggerarbeiten beschädigt worden

Mathias Brüggemann
13.11.2019 | Stand 12.11.2019, 19:21 Uhr

Höxter-Fürstenau. Der Kreis Höxter will eine 250 Jahre alte Linde in Fürstenau retten. Im Frühjahr waren bei der Verlegung von Versorgungsleitungen Wurzeln der 250 Jahre alten Sommerlinde in der Meintestraße beschädigt worden. Der 22 Meter hohe Baum mit einem Stammumfang von 5,65 Metern ist als Naturdenkmal eingetragen.

realisiert durch evolver group