0
Die Stadt habe sich nicht ausreichend um die Rückholung des mit Steuergeld bezahlten Pflasters bemüht, sagen Kritiker. - © David Schellenberg
Die Stadt habe sich nicht ausreichend um die Rückholung des mit Steuergeld bezahlten Pflasters bemüht, sagen Kritiker. | © David Schellenberg

Höxter Höxter lässt den Marktplatz pflastern, nur um ihn wieder aufzureißen

Die Pflasterarbeiten sind inzwischen in vollem Gange

David Schellenberg
22.08.2019 | Stand 21.08.2019, 19:40 Uhr

Höxter. Nach den noch immer ungelösten Querelen um die Pflastersteine für den Höxteraner Marktplatz sind die Pflasterarbeiten inzwischen in vollem Gange. Zurzeit wird die Fläche rund um den ehemaligen Treppenturm wieder hergerichtet. Ein entscheidendes Detail wird dabei gemäß der Planung des Dezernates Bauen und Planen der Stadtverwaltung ausgespart. Deshalb steht schon jetzt fest, dass das Pflaster zeitnah wieder aufgerissen werden muss.

realisiert durch evolver group