0
Präzision statt Geschwindigkeit: Zum achten Mal findet der Weser-Bergpreis auf der Strecke zwischen Ottbergen und Bosseborn statt. - © Thomas Kube
Präzision statt Geschwindigkeit: Zum achten Mal findet der Weser-Bergpreis auf der Strecke zwischen Ottbergen und Bosseborn statt. | © Thomas Kube

Höxter Bergrennen: Irritationen um Weser-Bergpreis in Höxter

Die Rennstrecke zwischen Ottbergen und Bosseborn ist zugleich Umleitungsstrecke wegen des Straßenbaus auf der B 64

Mathias Brüggemann Mathias Brüggemann
12.07.2019 | Stand 11.07.2019, 20:44 Uhr

Höxter-Ottbergen/Bosseborn. Der 8. Weser-Bergpreis auf der Strecke zwischen Ottbergen und Bosseborn kann trotz der großen Straßensanierung auf der Bundesstraße 64 wie geplant am 20. und 21. Juli uneingeschränkt stattfinden.Das teilte Hartmut Schwämmle, einer der Organisatoren vom Automobilclub Höxter auf Anfrage der Neuen Westfälischen mit. Zwischenzeitlich hatte es Irritationen gegeben, weil ab Montag die Ortsdurchfahrt Godelheim gesperrt wird und die Landesstraße 890, auf der die Motorsportveranstaltung ausgetragen wird, auch als eine der Umleitungsstrecken ausgeschildert ist.

realisiert durch evolver group