0
Gehen’s gemeinsam an: Gabi Thöne (hinten, v. l.), Ulrike Schmidt (beide Jury), Janina Thiele (Organisationsteam GWH), Christian Schulz, Andreas Nolte (beide Jury), Ulrike Drees (Geschäftsführerin GWH) und Claudia Bonefeld (Jury) sowie einige Kinder der vielen Theatergruppen. - © Uwe Müller
Gehen’s gemeinsam an: Gabi Thöne (hinten, v. l.), Ulrike Schmidt (beide Jury), Janina Thiele (Organisationsteam GWH), Christian Schulz, Andreas Nolte (beide Jury), Ulrike Drees (Geschäftsführerin GWH) und Claudia Bonefeld (Jury) sowie einige Kinder der vielen Theatergruppen. | © Uwe Müller

Höxter So sollen Höxteraner Kinder kreativer werden

Die Gas- und Wasserversorgung Höxter lobt den 1. Theaterpreis für Grundschulen und Kindertagesstätten in Höxter aus

Uwe Müller
05.04.2019 | Stand 05.04.2019, 12:13 Uhr

Höxter. Sich verkleiden, in andere Rollen schlüpfen und gemeinsam tolle Geschichten nachspielen - das regt nicht nur die Fantasie an, sondern macht Kindern einen riesigen Spaß. Zudem wird durch das Theaterspielen das Selbstbewusstsein der Kleinen gestärkt. Um das noch zu fördern, hat die Gas- und Wasserversorgung Höxter (GWH) den 1. Theaterpreis für Grundschulen und Kindertagesstätten in Höxter ausgelobt.

realisiert durch evolver group