0

Holzminden Hobbyläufer aus Holzminden geht mit einem Kochtopf auf Rekordjagd

Guinnessbuch: Der Koch Jan Kaschura will in Arbeitskleidung und mit einem Topf in der Hand den Hannover-Marathon unter drei Stunden laufen

Uwe Müller
15.03.2019 | Stand 15.03.2019, 09:37 Uhr
Verrückte Idee: Jan Kaschura, Läufer und Koch aus Holzminden, will ins Guinnessbuch der Rekorde als schnellster Koch bei einem Marathon. - © Ulrich Radtke
Verrückte Idee: Jan Kaschura, Läufer und Koch aus Holzminden, will ins Guinnessbuch der Rekorde als schnellster Koch bei einem Marathon. | © Ulrich Radtke

Holzminden. Einen Marathon unter drei Stunden zu laufen, das ist schon mehr als sportlich. Und für Hobbyläufer fast unmöglich. Jan Kaschura hat es sich als Ziel gesetzt - allerdings nicht im atmungsaktiven, leichten Laufhemd und kurzen Leichtathletikshorts, sondern in voller Kochkleidung und mit einem drei Kilogramm schweren Kochtopf in der Hand. Wenn er das meistert, kann er den Eintrag in eins der bekanntesten Bücher der Welt schaffen - ins Guinnessbuch der Rekorde. Die einzige Erleichterung: Der Topf ist leer.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group