NW News

Jetzt installieren

0
Eine Fotografie von Jerry Lampen fasst das Verhältnis zwischen Anja Niedringhaus und Pfaffenberg zusammen. Anja sei Konkurrentin und Freundin zugleich gewesen. - © Lieselotte Hasselhoff
Eine Fotografie von Jerry Lampen fasst das Verhältnis zwischen Anja Niedringhaus und Pfaffenberg zusammen. Anja sei Konkurrentin und Freundin zugleich gewesen. | © Lieselotte Hasselhoff
Höxter

Reuters-Cheffotograf würdigt die Arbeit von Anja Niedringhaus

Das Forum Anja Niedringhaus ist dem Vermächtnis der 2014 ermordete Höxteranerin gewidmet. Bei einer Spendenübergabe erinnert sich Reuters-Cheffotograf Kai Pfaffenberg an die Fotojournalistin, der kein Risiko zu groß war

Lieselotte Hasselhoff
14.12.2018 | Stand 14.12.2018, 11:44 Uhr

Höxter. „In den letzten Jahren sind viele Kollegen in Kriegs- und Krisengebieten ums Leben gekommen, doch kaum einer hinterließ ein so lebendiges Vermächtnis wie Anja", mit diesen Worten bringt Reuters-Fotograf Kai Pfaffenbach voller Wärme seine Begeisterung für die Erschaffung eines Anja-Niedringhaus-Forums in Höxter zum Ausdruck. Lauscht man den Erzählungen des Agentur-Fotografen über die Kollegin, die eigentlich für die Konkurrenz arbeitete, entsteht das Bild einer energiegeladenen Persönlichkeit, die sich von anderen wenig vorschreiben ließ.