0
Noch ist Baustelle: Felicitas Wilke (l.) freut sich auf ihr Café Heimisch, das am 10. November in Höxter eröffnet werden soll. Julia Handtke unterstützt in Sachen Marketing. - © Amina Vieth
Noch ist Baustelle: Felicitas Wilke (l.) freut sich auf ihr Café Heimisch, das am 10. November in Höxter eröffnet werden soll. Julia Handtke unterstützt in Sachen Marketing. | © Amina Vieth

Höxter Café Heimisch: Lokal mit Herz für Familien und Kinder eröffnet in Höxter

Gastronomie: Am 10. November eröffnet Felicitas Wilke das Café Heimisch in Höxter. Ein Lokal mit Wohnzimmeratmosphäre, außergewöhnlichen Süßspeisen und rund um die Bedürfnisse von Eltern und Nachwuchs

Amina Vieth
15.09.2018 | Stand 22.10.2018, 14:29 Uhr

Höxter. Felicitas Wilke und Julia Handtke haben eine Marktlücke erkannt und wollen diese schließen: ein Café nicht ausschließlich, aber insbesondere für Eltern und Kinder, die sich einfach wohlfühlen, entspannen und austauschen oder sogar coworken wollen. Am 10. November soll das Café Heimisch in den Räumen des ehemaligen Tui-Reisebüros an der Stummrigestraße eröffnet werden. Und der Name ist Programm, wie Inhaberin Wilke betont. Unterstützung erhält sie von ihrer langjährigen Freundin Julia Handtke.

realisiert durch evolver group