0
Das Dach dieser Scheune zwischen Corvey und Lüchtringen wurde abgedeckt. - © Thomas Kube
Das Dach dieser Scheune zwischen Corvey und Lüchtringen wurde abgedeckt. | © Thomas Kube
Höxter

Windhose deckt Scheunendach bei Corvey ab

Trümmer fliegen mehrere hundert Meter weit / Sperrung der Kreisstraßen an der Weserbrücke seit Freitagmorgen wieder aufgehoben

Thomas Kube
09.08.2018 | Stand 10.08.2018, 14:30 Uhr
Die Trümmer flogen mehrere hundert Meter weit. - © Thomas Kube
Die Trümmer flogen mehrere hundert Meter weit. | © Thomas Kube

Höxter. Hier sieht es aus, wie nach einem Flugzeugunglück: Eine Windhose muss über das Dach der Scheune von Corvey an der Einmündung der Kreisstraße 45/46 hinweg gefegt sein, anders kann es sich der Verantwortliche für die Scheune, Christian Sauer vom herzoglichen Haus Corvey, nicht erklären. Die Stürme Kyrill (2007) und Friederike (im Januar 2018) in Orkanstärke hatte das Dach jedenfalls überlebt, berichtet Christian Sauer.