0
Michael Wiemeyer (v. l.), Elisabeth Scheel, Kreisdirektor Klaus Schumacher und Markus Schrader - © Mareike Gröneweg
Michael Wiemeyer (v. l.), Elisabeth Scheel, Kreisdirektor Klaus Schumacher und Markus Schrader | © Mareike Gröneweg

Höxter Ausstellung im Kreishaus: Sicherer mit dem Rad unterwegs

Prävention: Die Kreispolizeibehörde hat mit der Abteilung Straßenverkehr des Kreises eine Schau organisiert, die bis zum 22. Juni im Kreishaus gezeigt wird. Sie soll auf Gefahren beim Radfahren aufmerksam machen

Mareike Gröneweg
09.06.2018 | Stand 08.06.2018, 20:33 Uhr

Höxter. Wer morgens ohne Helm mit dem Fahrrad zum Bäcker fährt, geht laut Kreisdirektor Klaus Schumacher ein Risiko ein: „Gerade die uns bekannten Strecken sind gefährlich, weil man nicht so aufmerksam fährt." Auf Gefahrenpotenziale wie diese macht die neue Ausstellung im Foyer des Kreishauses in Höxter aufmerksam. Organisiert und zusammengestellt wurde die Schau von der Kreispolizei Höxter mit Unterstützung der Abteilung Straßenverkehr des Kreises. Sie ist bis Freitag, 22. Juni, geöffnet.

realisiert durch evolver group