Neue Westfälische: Das Logo der Tageszeitung in den Farben Rot und Weiß und die Einladung zum Lesen ist außer Konkurrenz dabei. - © Foto: Simone Flörke
Neue Westfälische: Das Logo der Tageszeitung in den Farben Rot und Weiß und die Einladung zum Lesen ist außer Konkurrenz dabei. | © Foto: Simone Flörke

Höxter Küren Sie Höxters schönste Blumeninsel

Die Teilnehmer können ihren Favoriten wählen und dabei gewinnen

Simone Flörke

Höxter. Die Leser der Neuen Westfälischen in Höxter und von nw.de haben wieder die Wahl: Welches ist die schönste Blumeninsel in Höxter? Bis Pfingsten können Sie hier Ihre Stimme für Ihren Favoriten von 1 bis 21 abgeben und als Dankeschön dafür einen der gesponsorten Preise gewinnen. Mitmachen können alle Interessierten. Mobilisieren Sie Freunde, Bekannte und Nachbarn, damit diese ihre Stimme abgeben und die NW das schönste Blumenbeet der Stadt küren kann. Im vergangenen Jahr war das die Luther-Rose vor der evangelischen Kilianikirche. Wer hat das kreativste, witzigste, schönste, ansprechendste Beet vor der Tür in der Fußgängerzone? 22 sind es in diesem Jahr – bedingt durch Einschränkungen auf der Fläche des Marktplatzes aufgrund der Bauarbeiten dort. Die von Geschäften und Anliegern gesponsorten Ovale bringen Farbe ins Stadtgebiet und machen Lust auf Frühling. Kirchengemeinden haben sich zusammengetan Eine Idee, die die Werbegemeinschaft Höxter zum dritten Mal umgesetzt hat. Die Akteure waren wieder findig. Schon kurz nach dem Aufbau der Beete sah man Menschen von Blumeninsel zu Blumeninsel ziehen. Die Kirchengemeinden haben sich beispielsweise zusammengetan und zeigen ihre Verbundenheit mit christlichen Symbolen und je einem Efeu-Bogen vor der katholischen Nikolai- und der evangelischen Kilianikirche. Auf dem Marktplatz ziehen ein mit Moos bewachsenes Fahrrad, eine dreistöckige Blumen-Torte oder ein hölzerner Sekretär im Stile eines Apothekerschrankes Blicke auf sich. Und überall: bunte Frühlingsblumen, die dem Betrachter das Herz aufgehen lassen. Fünf der Beete wurden erstmals von Studenten der Hochschule OWL (Fachbereich Landschaftsarchitektur und Umweltplanung) in Absprache mit den Geschäftsleuten gestaltet. Also: Seien Sie gespannt und machen Sie mit, genießen Sie beim Schlendern von Beet zu Beet die Frühlingsgefühle, stimmen Sie für ihren Favoriten und gewinnen Sie einen der Sachpreise.

realisiert durch evolver group