0
Düngezeit fast vorbei: Hauptsächlich düngen Landwirte ihre Felder im Frühjahr. Nur bei bestimmten Anbausorten, wie beispielsweise Winterraps, ist eine Düngung auch jetzt im Herbst gesetzlich noch erlaubt. - © Josef Köhne
Düngezeit fast vorbei: Hauptsächlich düngen Landwirte ihre Felder im Frühjahr. Nur bei bestimmten Anbausorten, wie beispielsweise Winterraps, ist eine Düngung auch jetzt im Herbst gesetzlich noch erlaubt. | © Josef Köhne

Kreis Höxter Gelassenheit bei Diskussion um Gülle im Kreis Höxter

Grundwasserverschmutzung: Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen Verstößen gegen die Nitrat-Richtlinie

Lena Vanessa Niewald
10.11.2016 | Stand 09.11.2016, 19:12 Uhr

Kreis Höxter. Zu viel Nitrat im Grundwasser: Wegen angeblicher Gewässerverunreinigung muss sich Deutschland jetzt mit einer Klage des Europäischen Gerichtshof beschäftigen. Darin heißt es, Deutschland verstoße gegen die Nitrat-Richtlinie. Gesetzlich ist vorgeschrieben, dass die Nitratwerte im Grundwasser 50 Milligramm pro Liter nicht überschreiten dürfen. Der Vorwurf der EU-Kommission: Zu viel Dünger auf den deutschen Agrarflächen, der das Grundwasser langfristig belastet, so dass eine gesundheitsunbedenkliche Wasserqualität in einigen Regionen nicht sichergestellt werden kann.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group