0
Recherchiert: Autor Ernst Würzburger arbeitet die nationalsozialistische Vergangenheit auf. - © Simone Flörke
Recherchiert: Autor Ernst Würzburger arbeitet die nationalsozialistische Vergangenheit auf. | © Simone Flörke

Kreis Höxter Ernst Würzburger schreibt über Zwangsarbeit im Kreis

"Man wollte davon nichts wissen"

Lena Vanessa Niewald
09.11.2016 | Stand 08.11.2016, 18:23 Uhr
Zeitdokumente: Das Foto zeigt die Arbeitskarte einer russischen Landarbeiterin, die in Steinheim eingesetzt war. - © Ernst Würzburger
Zeitdokumente: Das Foto zeigt die Arbeitskarte einer russischen Landarbeiterin, die in Steinheim eingesetzt war. | © Ernst Würzburger

Höxter/Kreis Höxter. Alles fängt bei ihm mit einer Frage an: "Ich versuche meistens, die Frage zuerst für mich zu klären - und bis jetzt ist dann immer ein Buch daraus geworden", erzählt Ernst Würzburger. Das neue Werk des Höxteraner Autors ist jetzt auf dem Markt. An diesem Donnerstag erscheint seine Abhandlung über Zwangsarbeiter im Kreis Höxter im Jörg-Mitzkat-Verlag in Holzminden. Eineinhalb Jahre intensive Arbeit stecken in den 360 Seiten mit 84 Abbildungen. "Die Recherche hat viel Spaß gemacht, aber hinterher alles aufzuschreiben - das war stellenweise sehr schwierig."

realisiert durch evolver group