0

Höxter Helfer soll Flüchtlingskind missbraucht haben

Der Verdächtige sitzt in U-Haft

Simone Flörke
02.12.2015 | Stand 02.12.2015, 12:37 Uhr
Ein Helfer in einer Notunterkunft soll ein Flüchtlingskind missbraucht haben. Die Polizei ermittelt. - © DPA
Ein Helfer in einer Notunterkunft soll ein Flüchtlingskind missbraucht haben. Die Polizei ermittelt. | © DPA

Höxter. Die Staatsanwaltschaft und die Polizei ermitteln wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs an einem Kind in der ehemaligen Notunterkunft in der Brenkhäuser Straße: „Der Beschuldigte war in der Einrichtung tätig“, erklärte Oberstaatsanwalt Marco Wibbe aus Paderborn.