0
Sollte eigentlich verkauft werden: Die ehemalige Schule in Ovenhausen. - © Mathias Brüggemann
Sollte eigentlich verkauft werden: Die ehemalige Schule in Ovenhausen. | © Mathias Brüggemann

Kreis Höxter Flüchtlinge in Ovenhäuser Schule

Schule in Lütmarsen nimmt erste Asylbeweber auf / Weiterer Standort in Höxter geplant

Mathias Brüggemann
18.08.2015 , 14:10 Uhr

Ovenhausen/Lütmarsen/Höxter. In dem ehemaligen Grundschulgebäude in Ovenhausen sollen demnächst Flüchtlinge untergebracht werden. Das teilte gestern Bürgermeister Alexander Fischer im Gespräch mit der NW mit. In das Gebäude der ehemaligen Förderschule in Lütmarsen sind unterdessen die ersten Flüchtlinge eingezogen. Für die Höxteraner Kernstadt brachte der Bürgermeister einen dritten Standort für ein zentrales Flüchtlingsheim ins Gespräch.