Schulleiterin Sandra Florsch und Bürgermeister Hermann Temme mit Beteiligten bei der offiziellen Inbetriebnahme der Sporthalle. - © Burkhard Battran
Schulleiterin Sandra Florsch und Bürgermeister Hermann Temme mit Beteiligten bei der offiziellen Inbetriebnahme der Sporthalle. | © Burkhard Battran

NW Plus Logo Brakel Eine Million Euro soll Schulstandort in Brakel stärken

Die ehemalige Sporthalle des PLG im Brakeler Schulzentrum steht nach umfangreicher Sanierung jetzt der Gesamtschule zur Verfügung.

Burkhard Battran

Brakel. Von außen sieht man kaum etwas. Die Halle selbst ist auch noch weitgehend so, wie sie damals von 60 Jahren gebaut worden ist. Nicht einmal der Hallenboden ist neu. „Das ist der beste Hallensportboden in der ganzen Stadt, ein Parkett-Schwungboden von allerhöchster Qualität. Wir sind froh, diesen erhalten zu können“, sagt der stellvertretende Schulleiter der Brakeler Gesamtschule, Michael Auffenberg, selbst auch Sportlehrer.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema