0
Auf der Zielgeraden: Die "Rohbauarbeiten" für die Außenkletterwand an der Südseite der Brakeler Kletterhalle stehen kurz vor dem Abschluss. - © Manuela Puls
Auf der Zielgeraden: Die "Rohbauarbeiten" für die Außenkletterwand an der Südseite der Brakeler Kletterhalle stehen kurz vor dem Abschluss. | © Manuela Puls

Brakel Brakeler Kletterhalle bekommt neue Außenkletterwand

Anfang Dezember hatten die Spezialisten an der Südseite des Gebäudes im Brakeler Generationenpark losgelegt. Der künstliche Fels an der Fassade kostet 100.000 Euro und soll im Frühling fertig sein.

Manuela Puls
13.01.2022 | Stand 13.01.2022, 19:23 Uhr

Brakel. Ab dem Frühling kann an der Brakeler Kletterhalle auch draußen an der frischen Luft geklettert werden. Die Bauarbeiten für die neue Außenkletterwand liegen in den letzten Zügen. In wenigen Tagen wird die Firma T-Wall aus Offenbach am Main fertig werden, berichtet Nicole Frischemeyer, Sprecherin der Sektion Weserland im Deutschen Alpenverein (DAV).

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG