Die Fläche auf der Ecke Industriestraße/Warburger Straße in Brakel soll möglichst noch in diesem Jahr wieder belebt werden. - © Madita Schellenberg
Die Fläche auf der Ecke Industriestraße/Warburger Straße in Brakel soll möglichst noch in diesem Jahr wieder belebt werden. | © Madita Schellenberg
NW Plus Logo Brakel

„i1Park“ auf Brachfläche: Erst die Lagerhalle, dann das Einkaufszentrum

Im Laufe des Jahres soll die momentane Brachfläche in der Industriestraße wieder belebt werden. Wer Interesse an dem Brakeler Areal hat – und wer wohl nicht.

Madita Schellenberg

Brakel. Netto würde sehr gern, auch Jysk hat großes Interesse – und darüber hinaus wäre wohl ein großer Indoor-Freizeitpark ein reizvoller Anziehungspunkt für Bürger aus dem ganzen Dreiländereck: An Interessenten und Ideen für die derzeitige Brachfläche in der Brakeler Industriestraße mangelt es offenbar nicht. Zumindest zeigen sich Grundstücksinhaber Malte Reichstein und sein Mitstreiter Frederik Anke überaus begeistert von der jüngsten Resonanz vieler Unternehmen und Bürger auf ihre Pläne. Denn ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG