Regierungspräsidentin Judith Pirscher hielt die Gedenkrede, in der sie besonders betonte, wie wichtig es sei, die Erinnerungen an das Geschehene wachzuhalten. - © Madita Schellenberg
Regierungspräsidentin Judith Pirscher hielt die Gedenkrede, in der sie besonders betonte, wie wichtig es sei, die Erinnerungen an das Geschehene wachzuhalten. | © Madita Schellenberg
NW Plus Logo Brakel/Kreis Höxter

Volkstrauertag im Kreis Höxter: Ein Aufruf für den Frieden

Bei der zentralen Feier in Brakel gedenken zahlreiche Gäste der Opfer beider Weltkriege.

Madita Schellenberg

Brakel/Kreis Höxter. Es ist ein Aufruf für den Frieden: Der Interkulturelle Chor Höxter ließ gestern am Volkstrauertag John Lennons Hymne „Imagine" am Kaiser-Wilhelm-Hain in Brakel erklingen. Denn auf dem Ehrenfriedhof fand die zentrale Gedenkfeier für die Opfer beider Weltkriege statt, insbesondere für die Gefallenen und Vermissten aus dem Kreis Höxter. Vertreter des Kreises, der Stadt Brakel, Abordnungen der Schützenvereine sowie der Ehrenzug der Bundeswehr und weitere Gäste nahmen an der Feier teil...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG