0
Dirk Ihmor vom Ingenieurbüro Turk (v. l.), Alexander Frewer, Ingenieur bei der Stadt Brakel, Firmenchef Johannes Schönhoff, Markus Gerdes, Vorsitzender Bezirksausschuss Gehrden, und Bürgermeister Hermann Temme beim symbolischen Spatenstich des Neubaugebiets Auf dem Steinwege in Gehrden. - © Helga Krooß
Dirk Ihmor vom Ingenieurbüro Turk (v. l.), Alexander Frewer, Ingenieur bei der Stadt Brakel, Firmenchef Johannes Schönhoff, Markus Gerdes, Vorsitzender Bezirksausschuss Gehrden, und Bürgermeister Hermann Temme beim symbolischen Spatenstich des Neubaugebiets Auf dem Steinwege in Gehrden. | © Helga Krooß

Brakel Spatenstich für neues Brakeler Baugebiet - erste Plätze schon verkauft

In Gehrden gibt es elf neue Bauplätze. Das Interesse scheint groß zu sein.

Helga Krooß
03.03.2021 | Stand 02.03.2021, 20:46 Uhr

Brakel-Gehrden. „Es ist ein guter Tag für die Stadt Brakel, aber auch für Gehrden und die Ortsentwicklung", freute sich Bürgermeister Hermann Temme und griff zum Spaten. Gemeinsam mit Vertretern des Gehrdener Bezirksausschusses, der Firma Schönhoff, dem Ingenieurbüro Turk sowie der Stadtverwaltung gab er elf Bauplätze zur Bebauung im Neubaugebiet Auf dem Steinwege frei.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG