0
Sprachen beim Antrittsbesuch des Hauptgeschäftsführers des Landkreistages Nordrhein-Westfalen über die Stärkung der Berufskollegs (von links): Landrat Michael Stickeln,  Martin Klein und Kreisdirektor Klaus Schumacher. - © Kreis Höxter
Sprachen beim Antrittsbesuch des Hauptgeschäftsführers des Landkreistages Nordrhein-Westfalen über die Stärkung der Berufskollegs (von links): Landrat Michael Stickeln,  Martin Klein und Kreisdirektor Klaus Schumacher. | © Kreis Höxter

Kreis Höxter Berufliche Bildung im Kreis Höxter soll gestärkt werden

Der Hauptgeschäftsführer des Landkreistages kommt zum Antrittsbesuch bei Landrat Stickeln. Ein Projekt in Brakel soll die handwerkliche Aus- und Weiterbildung in der Region zukunftsfest aufstellen.

07.12.2020 | Stand 07.12.2020, 18:02 Uhr

Kreis Höxter. Michael Stickeln, Landrat des Kreises Höxter, hat den Hauptgeschäftsführer des Landkreistages Nordrhein-Westfalen, Martin Klein, zu dessen Antrittsbesuch im Höxteraner Kreishaus empfangen. Im Mittelpunkt des Austauschs, an dem auch Kreisdirektor Klaus Schumacher teilnahm, stand die Stärkung des ländlichen Raums, insbesondere im Bereich der beruflichen Bildung.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren