Mehrfach waren Unbekannte nach den Videoaufnahmen des Youtubers in das ehemalige Hotel Kaiserbrunnen eingedrungen. - © Simone Flörke
Mehrfach waren Unbekannte nach den Videoaufnahmen des Youtubers in das ehemalige Hotel Kaiserbrunnen eingedrungen. | © Simone Flörke
NW Plus Logo Brakel

Youtuber filmt in Brakeler Hotel und muss jetzt vor Gericht

Ohne Erlaubnis des Eigentümers hat "Adventure Buddy" 2018 das ehemalige Hotel Kaiserbrunnen betreten, um Aufnahmen vom "Lost Place" ins Netz zu stellen. Eine zivilrechtliche Klage gegen ihn liegt jetzt beim Landgericht Köln.

Peter Heidbrink

Brakel. Die Abenteuerlust des Kölner Youtubers „Adventure Buddy" könnte jetzt unschöne Konsequenzen haben. 2018 war er ohne Erlaubnis des Eigentümers in das leer stehende Hotel Kaiserbrunnen in Brakel eingestiegen, hatte dort für seine Zuschauer Videoaufnahmen gedreht und ins Netz gestellt. Auf seinem Kanal im Internet lädt er Videos von „Lost Places", also verlassenen Orten, hoch. Kaiserbrunnen-Besitzer Günther May hat daraufhin unter anderem Anzeige wegen Hausfriedensbruchs gegen den Youtuber erstattet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema