0
Selbstständig arbeiten: Niklas (18) übt sich in der Metallwerkstatt im Schweißen - © Burkhard Battran
Selbstständig arbeiten: Niklas (18) übt sich in der Metallwerkstatt im Schweißen | © Burkhard Battran

Brakel Im Kreis Höxter findet erstmalig die Ausbildungsmesse Step 1 statt

In Brakel können sich vom 19. bis 21. September rund 3.000 Besucher über die Chancen und Perspektiven in 100 Ausbildungsberufen informieren.

Burkhard Battran
16.09.2019 | Stand 15.09.2019, 16:39 Uhr

Brakel. Der Ort ist geblieben. Und auch das Ziel ist noch dasselbe wie vor 26 Jahren, als der Hochstift Berufemarkt ins Leben gerufen wurde. Auf einer zentralen Messe im Kreis Höxter sollen sich Schulabgänger und Arbeitswelt begegnen und zueinanderfinden. Im Kolping-Berufsbildungswerk in Brakel findet von Donnerstag, 19. September, bis Samstag, 21. September, erstmals für den Kreis Höxter die dreitägige Ausbildungsmesse Step 1 statt. „2.000 Anmeldungen von Schulklassen liegen bereits vor und wir rechnen insgesamt mit rund 3.000 Besuchern", sagt Projektleiterin Brigitta Bergmeier-Tillmann. Das gilt für allem für die ersten beiden Tagen, die als gezielte Projekttage für Schüler vorgesehen sind. „Ganz wichtig ist uns aber auch der Samstag als breiter Öffentlichkeitstag, der vor allem dafür gedacht ist, dass Eltern und Schüler gemeinsam die Messe besuchen", sagte IHK-Zweigstellenleiter Jürgen Behlke. Bei vielen Eltern herrsche immer noch die Überzeugung vor, dass eine Hochschulausbildung besser sei als eine duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule. „Gerade auch mit einer Ausbildung im Handwerk hat man heute beste Entfaltungs-, Verdienst- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten", sagt Kreishandwerksmeister Martin Knorrenschild. "Auf dieser Messe läuft man nicht orientierungslos herum" Die Ausbildungsmesse Step1 in Brakel spricht alle Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang Neun an. Im Rahmen der schulischen Berufsorientierung werden die Jugendlichen gezielt mithilfe von verschiedenen neuen und zeitgemäßen Arbeitsmaterialien und Medien auf den Messebesuch vorbereitet. So gibt es eine detaillierte Homepage (www.step1-ausbildungsmesse.de), wo man sich bereits im Vorfeld ausführlich informieren kann. Darüber hinaus gibt es an allen 52 Messeständen QR-Codes, mit deren Hilfe man sich per Handy gezielt über die Inhalte des jeweiligen Ausstellers informieren kann. „Auf dieser Messe läuft man nicht orientierungslos herum, sondern macht zielgerichtet Besuche und nimmt Kontakt auf", erklärt Schulrat Klaus Leweke. Insbesondere sollen Schüler Gelegenheit bekommen, sich mit verschiedenen Berufsfeldern auseinanderzusetzen. „Bei uns am Stand der Arbeitsagentur können Besucher mit VR-Brillen am Computer über 50 Berufe in dreidimensionalen Clips anschauen", kündigt Arbeitsagenturchef Rüdiger Matisz an. Die Abgangsklassen Zehn und Zwölf und 13 stehen im besonderen Fokus der Messe, denn diese Zielgruppe stellt für die Besetzung von Ausbildungsstellen ein großes Potenzial dar. Effektive und nachhaltige Kontaktaufnahme für Aussteller und Besucher stehen dabei im Mittelpunkt. An allen drei Messetagen, aber besonders am Samstag, sind auch die Eltern der Jugendlichen als die wichtigsten Berater ihrer Kinder eingeladen. Besonders Interessierte würden voraussichtlich diesen Tag für einen zweiten Messebesuch nutzen, um intensive Gespräche zu führen. Gerade Jugendliche der weiterführenden Schulen können die Messe zur weiteren Berufsorientierung und Bewerbung nutzen. Rahmenprogramm und Öffnungszeiten Im Rahmenprogramm zur Messe finden jeden Tag zahlreiche Vorträge und Workshops zu speziellen Berufsfeldern und ausbildungsrelevanten Themen statt. Der Eintritt zur Messe ist frei. Am Samstag, 21. September veranstaltet die Kreishandwerkerschaft ab elf Uhr einen besonderen Tag des Handwerks. Unter dem Motto „Für die Zukunft geben wir alles" findet eine Ehrung der besten Prüflinge und Jungmeister des Kreises statt. Nach der Begrüßung durch Kreishandwerksmeister Martin Knorrenschild wird der Präsident der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, Peter Eul, die Festrede halten. Die Öffnungszeiten der Ausbildungsmesse Step 1 im Kolping-Berufsbildungswerk Brakel (Tegelweg 33) sind am Donnerstag 19. und Freitag, 20. September, von 8.30 Uhr bis 15 Uhr und am Samstag, 21. September, von 10 bis 16 Uhr. Die Ausbildungsmesse Step 1 ist eine Kooperation des Kreises Höxter mit dem Schulamt des Kreises, der Arbeitsagentur, der Kreishandwerkerschaft und der IHK mit dem Kolping Berufsbildungswerk in Brakel, die künftig im jährlichen Rhythmus stattfinden soll.

realisiert durch evolver group