0
Kontakte knüpfen auf Zeit: Die Schülerinnen Sonja Weskamp (17, v. l.) und Ann-Kathrin Müller (18) informieren sich bei den Mitarbeiterinnen des Unternehmens Goeken backen, Anne Goeken-Schmidt und Annett Tillmann über die Ausbildung und den Arbeitsalltag in Bäckereien. - © Mareike Gröneweg
Kontakte knüpfen auf Zeit: Die Schülerinnen Sonja Weskamp (17, v. l.) und Ann-Kathrin Müller (18) informieren sich bei den Mitarbeiterinnen des Unternehmens Goeken backen, Anne Goeken-Schmidt und Annett Tillmann über die Ausbildung und den Arbeitsalltag in Bäckereien. | © Mareike Gröneweg

Brakel Azubi-Speed-Dating am Berufskolleg Kreis Höxter

Berufsorientierung: Es gibt im Kreis Höxter noch etliche offene Stellen für Azubis, die im August starten. Beim Speed-Dating mit 20 Unternehmen hatten Schüler die Chance, eine Last-Minute-Stelle zu ergattern

Mareike Gröneweg
12.06.2018 | Stand 11.06.2018, 19:15 Uhr

Brakel. Die Sanduhr wird umgedreht, zehn Minuten rieseln die Körnchen durch das Glas. In dieser Zeit bekommen Schüler aus dem gesamten Kreis Höxter die Gelegenheit, sich gut zu verkaufen. Wenn das gelingt, können sie eine Last-Minute-Stelle als Auszubildende bekommen. Oder zumindest wichtige Kontakte für den Weg ins Berufsleben knüpfen. Beim Azubi-Speed-Dating im Berufskolleg Kreis Höxter in Brakel warteten am Montag 20 Unternehmen aus der Region auf potenziellen Nachwuchs.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group