0
"Wer hier arbeiten will, der findet auch was": So das Statement von Steuerberater Fritz Lohmann - hier im Gespräch mit Moderatorin Katharina von Ruschkowski über Zukunftsperspektiven für junge Leute im Kreis Höxter. Mit im Bild die Podiumsteilnehmer Sandra Legge (v. l.), Jan Schametat und Kathrin Frischemeyer. - © Manuela Puls
"Wer hier arbeiten will, der findet auch was": So das Statement von Steuerberater Fritz Lohmann - hier im Gespräch mit Moderatorin Katharina von Ruschkowski über Zukunftsperspektiven für junge Leute im Kreis Höxter. Mit im Bild die Podiumsteilnehmer Sandra Legge (v. l.), Jan Schametat und Kathrin Frischemeyer. | © Manuela Puls

Rheder Was den Kreis Höxter lebenswert macht

Bei einer Podiumsdiskussion in Rheder geht es um Bildungsabwanderung, Landflucht und Zukunftsperspektiven für junge Leute im Kreis Höxter

Manuela Puls
29.09.2016 | Stand 28.09.2016, 21:31 Uhr

Rheder. Warum junge Leute im Kreis Höxter bleiben oder dorthin wieder zurückkehren - das war am Dienstagabend Thema einer Podiumsdiskussion in der Schlaun-Scheune in Rheder. "Na, wieder da? - Zukunftsperspektiven im Kreis Höxter" unter diesem Titel hatten die Landfrauen im Kreis Höxter eingeladen.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group