„Trakt 1“ steht auf der Glastür zum Eingang des Jahrgangshauses an der Grundschule im Schulzentrum Borgentreich. - © Simone Flörke
„Trakt 1“ steht auf der Glastür zum Eingang des Jahrgangshauses an der Grundschule im Schulzentrum Borgentreich. | © Simone Flörke

NW Plus Logo Borgentreich Sanierung im Schulzentrum Borgentreich: Drei Millionen Euro für die Bildung

In Borgentreich laufen während der Sommerferien zwei Großprojekte im Schulzentrum auf Hochtouren weiter. Bürgermeister Nicolas Aisch erklärt, warum „etwas teurer“ durchaus sinnvoll ist – und wie an der pädagogischen Neuaufstellung gebaut wird.

Simone Flörke

Borgentreich. Es sind zwei Großprojekte, die Bürgermeister Nicolas Aisch besonders am Herzen liegen. Die Hauptbaustellen im Schulzentrum in Borgentreich, an denen in diesen Sommerferien gearbeitet wird. Und die das meiste Geld kosten werden. Zusammen voraussichtlich gut drei Millionen Euro. Für das neue Jahrgangshaus eins der Grundschule und für den Umbau des Gebäudes eins der Sekundarschule. Beides jedoch Projekte, die nicht allein an die Ferien gebunden sind, in diesen aber einen guten Schritt weiterkommen. Projekte mit Nachhaltigkeit. Und auch ein Startschuss für ein neues Konzept des Lernens.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema