Im hinteren Bereich der Baugrundstücke hat der Förderverein Wiese gesät, damit das Gelände ansehnlich ist. Vorne ist der Brunnen der ehemaligen Molkerei zu sehen. - © Burkhard Battran
Im hinteren Bereich der Baugrundstücke hat der Förderverein Wiese gesät, damit das Gelände ansehnlich ist. Vorne ist der Brunnen der ehemaligen Molkerei zu sehen. | © Burkhard Battran
NW Plus Logo Lütgeneder

Neuer Plan für das alte Molkerei-Areal in Lütgeneder

Förderverein der Ortschaft Lütgeneder will rund um den verbliebenen Brunnen einen neuen Dorftreffpunkt und eine Raststation für Radwanderer schaffen.

Burkhard Battran

Borgentreich-Lütgeneder. Vor knapp drei Jahren ist das Gebäude der ehemaligen Molkerei in Lütgeneder abgerissen worden. Auf dem Gelände mitten im Ort wurden Baugrundstücke ausgewiesen. Doch hat sich dort bislang aber noch niemand ansiedeln wollen. Ortsgemeinschaft und Verwaltung bleiben aber zuversichtlich, dass sich in der Zukunft Interessenten finden werden. Vielleicht trägt es ja auch zur Attraktivität des Standorts bei, wenn dort ein hübscher öffentlicher Platz angelegt wird. Das genau hat die Dorfgemeinschaft in Lütgeneder vor. Die Idee ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG