Auf dem kleinen Freibad-Nebenparkplatz am Osthagen könnten vier Wohnmobil-Stellplätze angelegt werden. - © Burkhard Battran
Auf dem kleinen Freibad-Nebenparkplatz am Osthagen könnten vier Wohnmobil-Stellplätze angelegt werden. | © Burkhard Battran
NW Plus Logo Borgentreich

Wohin mit den Wohnmobil-Stellplätzen für Borgentreich?

Borgentreich prüft Möglichkeiten, Anschluss an den Wohnmobiltourismus zu bekommen. Das Freibad spielt dabei eine wichtige Rolle. CDU und FDP haben Bedenken wegen möglicherweise zu hoher Kosten.

Burkhard Battran

Borgentreich. Wohnmobiltourismus liegt im Trend. Der Kreis Höxter bietet viel, was dieser Sektor sucht. Ruhe, Erholung, Natur und historische Stätten. Unter anderem Beverungen, Trendelburg und Warburg haben bereits sehr gut nachgefragte Angebote. Willebadessen hat erste Schritte auf dem Weg zu einer Planung aufgenommen – und in einem solchen Frühstadium befindet sich auch die Orgelstadt Borgentreich. Immer noch, denn eigentlich hätte bereits in diesem Jahr eine Planung auf den Weg gebracht werden sollen, am Standort des Freibads Stellplätze zu errichten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG