Auch der kleine „Odin“ wurde eingefangen und kastriert. Sein Auge hat er durch den Katzenschnupfen verloren. - © Saskia Jochheim
Auch der kleine „Odin“ wurde eingefangen und kastriert. Sein Auge hat er durch den Katzenschnupfen verloren. | © Saskia Jochheim
NW Plus Logo Borgentreich

Katzenschwemme: Der Stadt Borgentreich gehören schon 70 Katzen

Seit 2016 in gilt in Borgentreich die Kastrations- und Kennzeichnungspflicht von Freigänger-Katzen. So soll die enorme Population wild lebender Tiere eingedämmt werden.

Saskia Jochheim

Borgentreich. Sie sind niedlich, flauschig und einfach herzallerliebst: junge Kätzchen. Wenn sie unbeholfen herumtapsen, geht jedem das Herz auf. Katzen sind die unangefochtene Nummer Eins unter den Haustieren der Deutschen. Rund 15 Millionen lebten Statistiken zufolge im Jahr 2020 in bundesdeutschen Haushalten. Doch neben den gepflegten und umsorgten Hauskatzen gibt es auch die traurige Kehrseite: Streunende Tiere, die ohne menschliche Fürsorge komplett auf sich gestellt um ihr Überleben kämpfen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema