NW News

Jetzt installieren

0
Der erste Preisträger: Bürgermeister Nicolas Aisch (r.) gratulierte zur Preisverleihung den Vertretern der „Rösebecker Rentner und Freiwillige" Harald Jakobi (v. l.), Hubertus Ludwig, Gerhard Warnke und Ortsvorsteher Hubertus Becker. - © Stadt Borgentreich
Der erste Preisträger: Bürgermeister Nicolas Aisch (r.) gratulierte zur Preisverleihung den Vertretern der „Rösebecker Rentner und Freiwillige" Harald Jakobi (v. l.), Hubertus Ludwig, Gerhard Warnke und Ortsvorsteher Hubertus Becker. | © Stadt Borgentreich

Borgentreich Stadt Borgentreich zeichnet Engagement mit dem Heimat-Preis aus

Mit dem Heimat-Preis zeichnet die Stadt Borgentreich Ehrenamtliche aus, die aktiv das Leben im Dorf mitgestalten. „Eine Wertschätzung für die Arbeit in der Heimat“, so der Bürgermeister.

11.12.2020 | Stand 11.12.2020, 09:43 Uhr

Borgentreich. Mit dem Heimat-Preis würdige die Orgelstadt „herausragende zukunftsorientierte Projekte und beispielhafte Beiträge zum Erhalt und zur Sichtbarmachung des kulturellen Erbes", begrüßte Bürgermeister Nicolas Aisch die Vertreter der Preisträger bei der Verleihung im Rathaus und hob deren Engagement im Bereich der Heimatpflege hervor. Die eingereichten Vorschläge seien „allesamt außerordentlich gewesen", hielt Aisch bei der Preisvergabe am Mittwoch fest. Doch hatten sich drei Sieger herauskristallisiert.

Mehr zum Thema