Kontrollsäule: Das Unternehmen Toll Collect überprüft die Einhaltung der Mautpflicht für Kraftfahrzeuge ab 7,5 Tonnen. Foto: Norbert Ittermann - © Norbert Ittermann
Kontrollsäule: Das Unternehmen Toll Collect überprüft die Einhaltung der Mautpflicht für Kraftfahrzeuge ab 7,5 Tonnen. Foto: Norbert Ittermann | © Norbert Ittermann

Borgholz Neue Kontrollsäule an der B 241 bei Borgholz

Geprüft wird ausschließlich die Einhaltung der Mautpflicht

Borgholz. An der Bundesstraße 241 zwischen Bahnhofstraße und Dalhauser Straße bei Borgholz wurde am Montagmorgen in Fahrtrichtung Beverungen eine Kontrollsäule für die Lkw-Maut aufgebaut. Die vier Meter hohe blaue Kontrollsäulen sei Teil der technischen Weiterentwicklung des Mautsystems für die Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen zum 1. Juli diesen Jahres, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens Toll Collect. Die Säulen werden auf Bundesstraßen überprüfen, ob vorbeifahrende Fahrzeuge mautpflichtig sind und die Gebühr ordnungsgemäß entrichten. Die neuen stationären Kontrolleinrichtungen ergänzen die mobilen Kontrollen des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) auf den Bundesstraßen. Im Gegensatz zu den Autobahnen werden auf Bundesstraßen keine Kontrollbrücken aufgebaut. „Eingriffe in die Natur und das Landschaftsbild bleiben so auf ein Minimum beschränkt", so Claudia Steen, Sprecherin des Berliner Unternehmens. Die Kontrollsäulen basierten auf einem ähnlichen Funktionsprinzip wie die Kontrollbrücken auf den Autobahnen. Die Standorte der rund 600 Kontrollsäulen wurden von Toll Collect mit dem Bundesamt abgestimmt. Für jede einzelne Kontrollsäule wurden die Standortplanungen zur Zustimmung bei den zuständigen Verwaltungsstellen eingereicht. „Liegt die Zustimmung vor, können die Tiefbauarbeiten ausgeführt werden, die mit dem Setzen des Fundaments die Voraussetzungen für den Aufbau der Säulen schaffen", so Steen. „Anschließend werden die Kontrollsäulen aufgebaut, die notwendige Hardware installiert und an die zentralen Rechensysteme angeschlossen." Kontrollsäulen überprüften ausschließlich die Einhaltung der Mautpflicht für Kraftfahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und seien keine Geschwindigkeitsblitzer.

realisiert durch evolver group