0

Borgentreich Rechtsstreit um den Feierlärm der Borgentreicher Schützenhalle

Brudermeisterin Maria Müller und Anwalt Rudolf Wansleben hoffen auf ein Ende des jahrelangen Rechtsstreits

Hermann Ludwig
09.02.2016 | Stand 08.02.2016, 22:41 Uhr

Borgentreich. Im Lärmstreit um die Borgentreicher Schützenhalle ist ein weiteres Urteil des Verwaltungsgerichts Minden ergangen. "Die Klage der Anwohnerin wurde erneut abgewiesen", teilt Maria Müller, Vorsitzende der Borgentreicher Schützenbruderschaft jetzt mit.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG