Mit einem Bunsenbrenner soll ein Mann seiner Ex-Frau Verbrennungen unter anderem im Gesicht zugefügt haben. - © Symbolbild: Pixabay
Mit einem Bunsenbrenner soll ein Mann seiner Ex-Frau Verbrennungen unter anderem im Gesicht zugefügt haben. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Boffzen/Holzminden

Mann soll Ex-Frau vergewaltigt und mit Bunsenbrenner verletzt haben

Dreimal soll es zu schweren Übergriffen gegen die Holzmindenerin gekommen sein. Im Juni muss sich der 59-Jährige deshalb vor dem Landesgericht Hildesheim verantworten.

Svenja Ludwig

Boffzen/Holzminden. Er soll seine Ex-Frau vergewaltigt, am ganzen Körper verbrannt und verletzt haben - die Vorwürfe gegen einen 59 Jahre alten Mann wiegen schwer. Dementsprechend klingt die Anklage gegen den Mann, der sich im Juni vor dem Landgericht Hildesheim verantworten muss: gefährliche Körperverletzung, besonders schwere Vergewaltigung und schwere Freiheitsberaubung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Zu dem ersten von insgesamt drei Übergriffen soll es bereits an Silvester 2013 gekommen sein - damals noch in der gemeinsamen Wohnung in ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG