Fünf an einer Mülldeponie aufgefunden Katzen sorgen für Wirbel. - © Symbolbild: Pixabay
Fünf an einer Mülldeponie aufgefunden Katzen sorgen für Wirbel. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Kreis Höxter

Großer Wirbel um fünf Katzen im Kreis Höxter

Tierschützer erheben schwere Vorwürfe gegen eine Tierpension, Ordnungsämter und Kreisveterinäramt gehen dem Vorfall nach. Dabei hat der vermeintlich Verantwortliche eine einfache Erklärung.

David Schellenberg

Kreis Höxter. Mehrere aufgefundene Katzen aus dem Kreis Höxter beschäftigen aktuell die Ordnungsämter in Brakel und Warburg sowie das Veterinäramt des Landkreises Kassel. Tierschützer und der Verantwortliche für die Katzen stellen die Situation unterschiedlich dar. Der Fall geht über die Grenzen des Kreises Höxter hinaus. Das ist passiert: In der vergangenen Woche wurde Karin Werner vom Katzenhaus Trendelburg gleich mehrmals zur Mülldeponie in Hofgeismar gerufen. Dort waren in kürzester Zeit gleich fünf Katzen aufgetaucht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema