0
Fleischermeister Raphael Ernst präsentiert selbsthergestellte Wurst- und Fleischspezialitäten aus der hauseigenen Metzgerei. - © Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg
Fleischermeister Raphael Ernst präsentiert selbsthergestellte Wurst- und Fleischspezialitäten aus der hauseigenen Metzgerei. | © Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg

Beverungen Ausbildung zum Fleischer: Raphael liebt frische Lebensmittel

Raphael Ernst freut sich als Zweitjüngster seiner Klasse über Meistertitel. Welche Weiterbildungen der 20-Jährige aus Dalhausen später anstrebt.

06.08.2022 , 03:30 Uhr

Beverungen-Dalhausen. Es ist ein Handwerk, für das sich nur noch wenige begeistern. Denn der Beruf des Fleischers oder der Fleischerin hat bei der jungen Generation in der Vergangenheit an Attraktivität eingebüßt, zu blutig, zu anstrengend, zu schlecht bezahlt und wenig Wertschätzung. Dazu kommt, dass gerade Veggie- und Biotrends den Markt beherrschen. Besonders kleinere Fleischereien aus der Region haben es nach Angaben der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg einerseits schwerer, sich gegen die großen Kühltheken in den Supermärkten zu behaupten, andererseits haben sie dazu noch ein massives Nachwuchsproblem.

Mehr zum Thema