Wie sieht die Zukunft aus? Im Hauptausschuss sind Maßnahmen angeregt worden, wie der Beverunger Stadtwald partiell neu gestaltet werden soll. - © Torsten Wegener
Wie sieht die Zukunft aus? Im Hauptausschuss sind Maßnahmen angeregt worden, wie der Beverunger Stadtwald partiell neu gestaltet werden soll. | © Torsten Wegener

NW Plus Logo Beverungen So könnte der Beverunger Stadtwald in Zukunft aussehen

Im Hauptausschuss des Rates Beverungen wird über Zukunftsstrategien diskutiert. Der Stadtwald soll attraktiver werden - auch für Touristen.

Torsten Wegener

Beverungen. Wie umgehen mit dem massiven Aufforstungsbedarf im Beverunger Stadtwald? Mit dieser Frage beschäftigte sich der Hauptausschuss des Beverunger Rates, nachdem die SPD den Antrag stellte, Flächen als sogenannten Bannwald auszuweisen, in dem jegliche menschliche Eingriffe verboten sind. Diese Bannwälder wird es nicht geben, dafür soll ein Alternativprogramm gestartet werden, auf das sich alle Fraktionen einigen konnten, nachdem es entsprechende Vorschläge von Förster Martin Erben gab...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.