NW News

Jetzt installieren

Kernkraftwerk Würgassen. Hinter diesem Zaun soll das Logistikzentrum entstehen. Die BGZ hält trotz aller Kritik an dem Standort fest. - © Torsten Wegener
Kernkraftwerk Würgassen. Hinter diesem Zaun soll das Logistikzentrum entstehen. Die BGZ hält trotz aller Kritik an dem Standort fest. | © Torsten Wegener

NW Plus Logo Beverungen Atommüll in Würgassen: "Bevölkerung wird für dumm verkauft"

Der Verein Atomfreies 3-Ländereck reagiert auf die Kritik an seinem Gegengutachten. Dass in Würgassen das „Bundeszwischenlager“ gebaut werden soll, sei offenbar politisch gewollt.

Manuela Puls

Beverungen-Würgassen. Die Bürgerinitiative Atomfreies 3-Ländereck hat die Kritik an ihrem Gegengutachten als „teilweise polemisch" zurückgewiesen. Die Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) versuche die Expertise von Karsten Runge und Siegfried de Witt „sehr vollmundig" zu diskreditieren, sagte Martin Hörning von der BI in einer Pressekonferenz. Dabei habe die BGZ sich inhaltlich kaum mit der Kritik der beiden Gutachter am Verfahren der Standortfindung beschäftigt. Am Ende war bekanntlich die Wahl auf den ehemaligen Kernkraftwerksstandort in Würgassen gefallen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema