0
Frank Filmar (v.l., Schulverwaltungsamt), Bürgermeister Hubertus Grimm, Birgit Riepe-Dewender (Schulleiterin Grundschulverbund), Klaus Oppermann (Leiter Sekundarschule) und Benedikt Marpert (Leiter Gymnasium) begrüßen Fachinformatiker Wilhelm Schlüter (r.), der sich seit dem 1. Januar um die Digitalisierung an den Schulen kümmert. - © Torsten Wegener
Frank Filmar (v.l., Schulverwaltungsamt), Bürgermeister Hubertus Grimm, Birgit Riepe-Dewender (Schulleiterin Grundschulverbund), Klaus Oppermann (Leiter Sekundarschule) und Benedikt Marpert (Leiter Gymnasium) begrüßen Fachinformatiker Wilhelm Schlüter (r.), der sich seit dem 1. Januar um die Digitalisierung an den Schulen kümmert. | © Torsten Wegener

Beverungen Beverunger Schulen bekommen einen IT-Fachmann

Seit dem 1. Januar kümmert sich Wilhelm Schlüter um die Digitalisierung an den Beverunger Schulen. Die Stadt schafft dafür eine neue Stelle.

Torsten Wegener
13.02.2021 | Stand 12.02.2021, 21:25 Uhr

Beverungen. Die Digitalisierung an den Schulen treibt die Stadt Beverungen als Schulträger schon länger um. Neben Infrastruktur und Endgeräten geht es dabei aber auch um das nötige Management. Und da hat Beverungen nun Fakten geschaffen. Wilhelm Schlüter (25) arbeitet seit dem 1. Januar als Informationstechniker für die Beverunger Schulen. „Ich sehe diese Stelle weiterhin beim Land NRW verortet. Da sich dort absehbar aber nichts bewegt, haben wir Wilhelm Schlüter nun direkt eingestellt", sagt Beverungens Bürgermeister Hubertus Grimm.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG