0
Sebastian Kübler (v. l., Kübler Media), Bürgermeister Hubertus Grimm, Raimunde Weßler (Vorsitzende Heimat und Verkehrsverein), die Autoren Rudolf K. Höcker und Manfred Dierkes, Stadtheimatpfleger Christoph Reichardt und Philipp Driehorst (Volksbank Höxter) stellten das neue Heft der Heimatkundlichen Schriftenreihe vor. - © Torsten Wegener
Sebastian Kübler (v. l., Kübler Media), Bürgermeister Hubertus Grimm, Raimunde Weßler (Vorsitzende Heimat und Verkehrsverein), die Autoren Rudolf K. Höcker und Manfred Dierkes, Stadtheimatpfleger Christoph Reichardt und Philipp Driehorst (Volksbank Höxter) stellten das neue Heft der Heimatkundlichen Schriftenreihe vor. | © Torsten Wegener

Schriften des Heimatvereins: Scharfer Blick auf Beverungen vor 50 Jahren

Neuer Band der Heimatkundlichen Schriftenreihe zur Geschichte aller Beverunger Ortschaften beleuchtet unter anderem die Phase vor der kommunalen Neugliederung.

Torsten Wegener
18.12.2020 | Stand 18.12.2020, 16:36 Uhr

Beverungen. Seit 50 Jahren besteht die Großgemeinde Beverungen. 1970 gab es den Zusammenschluss von Beverungen und elf weiteren Ortschaften. Durch die Corona-Pandemie ist das Jubiläum in diesem Jahr etwas untergegangen. Doch kurz vor dem Jahreswechsel gibt es eine lesenswerte Dokumentation über die Monate vor dem Zusammenschluss.

Mehr zum Thema