Die Marke und der Name der Beste-Stadtwerke – hier am Gebäude in Beverungen – sollen auch nach dem Verkauf an die EAM erhalten bleiben. - © Simone Flörke
Die Marke und der Name der Beste-Stadtwerke – hier am Gebäude in Beverungen – sollen auch nach dem Verkauf an die EAM erhalten bleiben. | © Simone Flörke

NW Plus Logo Beverungen/Kreis Höxter Beste-Stadtwerke im Kreis Höxter „verantwortungsvoll“ verkauft

Gesellschafter und EAM-Gruppe geben Details zur Einigung bekannt. Bis wann der Verkauf vollzogen werden soll – und was das für Kunden und Mitarbeiter, Banken und Steuerzahler bedeutet.

Simone Flörke

Beverungen/Kreis Höxter. Die Beste-Stadtwerke im Kreis Höxter werden an die EAM-Gruppe (Kassel) verkauft. Es gibt eine am Montag unterschriebene notarielle Beurkundung zum Kauf, der selbst soll bis zum Jahresende, spätestens bis Ende März 2021 vollzogen werden. Noch stehen bis zum sogenannten Closing noch Umsetzungsmaßnahmen wie beispielsweise das Okay des Kartellamtes an. Für die Kunden der der Beste-Stadtwerke werde sich nichts ändern: Denn auch der Name Beste bleibe im Kreis als Marke erhalten...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.