0
Gastgeber: Andrea und Alexander von Köckritz laden am letzten Oktoberwochenende zum 27. Herbst-Cocktail ein. - © Torsten Wegener
Gastgeber: Andrea und Alexander von Köckritz laden am letzten Oktoberwochenende zum 27. Herbst-Cocktail ein. | © Torsten Wegener

Beverungen Mehr als 70 Aussteller beim Herbst-Cocktail in Wehrden

Schon zum 27. Mal verwandeln sich das Schloss und seine Nebengebäude für zwei Tage in einen schicken, niveauvollen und bunten Markt

Torsten Wegener
22.10.2019 | Stand 22.10.2019, 15:05 Uhr

Wehrden. Wenn die Bäume im Park von Schloss Wehrden ihr farbenfrohes Gewand anlegen, ist es Zeit für den Herbst-Cocktail. Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Oktober, laden Andrea und Alexander von Köckritz zur 27. Auflage der außergewöhnlichen Verkaufsveranstaltung im ebenso außergewöhnlichen Ambiente ein. Der Markt findet an beiden Tagen im Erdgeschoss des Schlosses, in den Räumen des ehemaligen Pferdestalls und der Gutsscheune sowie im Schlosspark statt. Mehr als 70 Aussteller aus ganz Deutschland werden am letzten Oktober-Wochenende nach Wehrden kommen. Und natürlich kommt auch Edi Zanghirella aus Venedig angereist und hat Salami und Parmesan im Gepäck. Wohnaccessoires, hochwertige Bekleidung, mediterrane Stoffe, handbemaltes Porzellan, Hutkreationen, Schmuck, Silber, Blumenarrangements und ausgefallene Produkte bis hin zu individuellen Glasgravuren verleihen der Schlossanlage einen außergewöhnlichen Glanz. Neu sind unter anderem individuell gestaltbare Damenschuhe. Verschiedene kulinarische Köstlichkeiten im Mönchssaal, in der Zehntscheune und auf dem Schlosshof runden das Angebot ab. Was vor 26 Jahren mit vier Ausstellern begann, hat sich schon längst als regionale Veranstaltung etabliert. „Trotz einiger ähnlicher Veranstaltungen in der Region hat der Herbst-Cocktail doch seinen festen Platz gefunden", freuen sich die Organisatoren und Gastgeber Andrea und Alexander von Köckritz. „Wir haben wohl unsere Nische gefunden", so das Ehepaar. Was vor 26 Jahren begann Einerseits lieb Gewonnenes wieder vorzufinden, andererseits aber etwas Neues zu entdecken, mache den Reiz und die Beliebtheit dieser Ausstellung aus. Die Auswahl der Aussteller liege dabei in der Hand von Andrea von Köckritz. „Sie beweist jedes Jahr ein gutes Händchen bei der Auswahl. Wir haben Händler mit hochwertigen Produkten, die aber gut in die familiäre Atmosphäre des Herbst-Cocktails passen", sagt ihr Ehemann. Einige Aussteller kommen schon seit 20 Jahren oder länger nach Wehrden. „Die unzähligen Bewerbungen zeigen, dass der Herbst-Cocktail für die Aussteller attraktiv ist", sagt Andrea von Köckritz. Gut 20 Prozent der Händler und Gastronomen sind in diesem Jahr neu. Gerade beim Thema Kulinarik achte man auf Besonderheiten. So gebe es neue Pesto-, Marmeladen- oder Honigspezialitäten. Auch Wild- und Senfkreationen werden angeboten, genauso wie süße Verführungen. Auch die leckeren Walnüsse von Alexander von Köckritz vom eigenen Baumbestand sind wieder erhältlich. Die lockere Marktatmosphäre im Schlosshof sorgt zudem für entspannte Stunden mit der Familie und Freunden. Als besonderen Service gibt es vor Ort auch einen mobilen EC-Cash-Terminal. Der 27. Herbst-Cocktail findet an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt für Erwachsene beträgt sieben Euro, Kinder bis 16 Jahre sind frei. Eintritt kommt Schloss-Sanierung zugute „Wir werden manchmal gefragt, warum der Zutritt zu einem Verkaufsort Geld kostet. Letztendlich bedeutet die Zusammenstellung der Aussteller aber einen immensen Aufwand, zudem müssen alle Räumlichkeiten hergerichtet werden. Und letztendlich kommt der Eintritt ja auch der Sanierung des Schlosses zugute. Jeder Besucher trägt somit zum Erhalt des historischen Gebäudes etwas bei", sagt Alexander von Köckritz. Den Herbstcocktail kann man auch nutzen, um die historischen Räume von Schloss Wehrden zu besichtigen sowie den Park mit seinem alten und sehr besonderen Baumbestand.

realisiert durch evolver group