0
Sperrung: Anfang Juli musste die B 83 wegen Hitzeschäden gesperrt werden.  - © Hermann Ludwig
Sperrung: Anfang Juli musste die B 83 wegen Hitzeschäden gesperrt werden.  | © Hermann Ludwig

Beverungen Straßen NRW plant Sanierung der B 83 bei Beverungen erst für 2020

Kurzfristig wird die Fahrbahn markiert

13.08.2019 | Stand 13.08.2019, 16:45 Uhr

Blankenau. Ende Juni musste die Bundesstraße 83 bei Beverungen-Blankenau wegen Hitzeschäden für mehr als eine Woche gesperrt gesperrt werden. Der Asphalt war aufgeweicht und beschädigte die darüberfahrenden Autos. Kurzfristig wurde die Fahrbahn abgefräst und eine neue Fahrbahndecke aufgebracht. Straßen NRW plant die Sanierung erst für 2020.

realisiert durch evolver group