NW News

Jetzt installieren

0
Gedenken: Geschichtslehrer Bruno Kosinski erklärt eine der Schautafeln aus der Ausstellung zum Thema Pogromnacht. - © Torsten Wegener
Gedenken: Geschichtslehrer Bruno Kosinski erklärt eine der Schautafeln aus der Ausstellung zum Thema Pogromnacht. | © Torsten Wegener

Beverungen Schüler in Beverungen beschäftigen sich mit Pogromnacht vor 80 Jahren

Ausstellung zum Gedenken initiiert, dem Beginn der systematischen Judenverfolgung

Torsten Wegener
09.11.2018 | Stand 13.11.2018, 15:29 Uhr

Beverungen. Der 9. November ist ein geschichtsträchtiger Tag für die deutsche Bevölkerung in den vergangenen 100 Jahren, im Guten wie im Schlechten: Der Fall der Berliner Mauer, die Reichspogromnacht, der Hitlerputsch und die Novemberrevolution. Natürlich kommen auch Geschichtslehrer nicht an diesem multigedenkträchtigen Tag vorbei. Am Gymnasium und der Sekundarschule Beverungen hat man sich mit der Pogromnacht vor 80 Jahren auseinandergesetzt, den Bezug zu Beverungen herausgearbeitet und eine Ausstellung initiiert.