Kaiserwetter fürs Königspaar: Der Festakt am Wehrdener Schloss war der Höhepunkt für die Majestäten Sebastian Naskrent und Johanna Potthast vom Heimat- und Schützenverein. - © Thomas Kube
Kaiserwetter fürs Königspaar: Der Festakt am Wehrdener Schloss war der Höhepunkt für die Majestäten Sebastian Naskrent und Johanna Potthast vom Heimat- und Schützenverein. | © Thomas Kube

Beverungen Junges Königspaar in Wehrden im Mittelpunkt

Tradition: Der Heimat- und Schützenverein feiert mit den Majestäten Sebastian Naskrent und Johanna Potthast sowie dem Hofstaat Torben Meyer mit Sophia Weskamp und Thomas Seip mit Ann-Kathrin Gabriel

Thomas Kube

Wehrden. Der Festakt am Wehrdener Schloss war der Höhepunkt für das Königspaar Sebastian Naskrent und Johanna Potthast und den Heimat- und Schützenverein Wehrden: Vier Tage lang wird die Schützentradition im Weserdorf hochgehalten und gefeiert. Im Mittelpunkt des Festumzuges mit Festakt im Schlosshof am Sonntag stand das Königspaar mit seinem Hofstaat Torben Meyer mit Sophia Weskamp sowie Thomas Seip mit Ann-Kathrin Gabriel. Im Umzug mit dabei waren neben den Wehrdener Schützen auch die befreundeten Schützen aus Amelunxen, die Sportkameraden des SSV Würgassen sowie Abordnungen der örtlichen Vereine und Vertreter aus Kommunalpolitik und Kirche. Musikalische Unterstützung kam vom Tambourcorps Viktoria Albaxen, dem Musikzug Dalhausen und der Blaskapelle Lüchtringen. Die Festrede hielt Bürgermeister Hubertus Grimm. Das Schützenfest sei eine gute Gelegenheit, Gemeinschaft und Geselligkeit zu erfahren und gemeinsam ins Gespräch zu kommen, sagt er. Wehrden sei ein Musterdorf im Wettbewerb „Smart Country Side". Besser könne man seine Zukunft in einer so kleinen Ortschaft wie Wehrden nicht gestalten. Bei traumhaftem sonnigen Wetter marschierte der Festumzug anschließend weiter in Richtung Festzelt. Mit der Band „The Moonlights" feierte das Königspaar dort letztmalig in Amt und Würden. Neuer König wird ermittelt Am Montag, 13. August, wird um 10 Uhr der neue Schützenkönig ermittelt. Geschossen wird dazu direkt im Zelt mit einem neuen elektronischen Schießsystem. Ein Festumzug folgt am Nachmittag, dafür treten die Akteure um 14.30 Uhr nochmals auf dem Festplatz an. Das Kaffeetrinken der Frauen beginnt um 16 Uhr im Festzelt, ab 16.30 Uhr ist dann der Kindertanz angesagt. Am Abend klingt das Fest mit einem DJ aus.

realisiert durch evolver group